Der kleine Wunderstern

Zur Kindermette an Heiligabend erfreuten die Kinder mit Ihrer Vorführung vom "Kleinen Wunderstern" die das Team der Kinderkirche vorbereitet und einstudiert hatte die Familien und Kirchgänger. Die Geschichte handelt von der Reise des kleinen Sterns vom Himmel auf die Erde um das neugeborene Christuskind zu suchen. Unterwegs begegnet er einem alten Mann, der nichts Gutes von den Menschen erzählt, einem König, der nur an seinen Reichtum denkt, einem kleinen Esel, der zu wenig zu essen hat, einem Blumenmädchen, dass ihm eine Rose schenkt und schließlich einem Hirtenjungen, der ihm den Weg zur Krippe weist. Auf seiner weiten Reise lernt der kleine Stern Liebe, Hass, Glück und das Geheimnis der Hoffnung kennen. Als er endlich das Jesuskind in der Krippe findet, schenkt er ihm alles was er besitzt; sein Licht. Durch sein helles Leuchten in der dunklen Nacht zur Geburt Jesu werden die Menschen ihn nie vergessen. Melanie Schmid, Heike Sommer und Rosa Schumann bedankten sich bei den Kindern die diese Vorführung ermöglicht hatten mit einem kleinen Geschenk.